Schröpfen

Das Schröpfen ist ein traditionelles Therapieverfahren. Zuerst haben die Menschen mit Steinmessern Verhärtungen an der Körperoberfläche (z.B. Furunkel oder Entzündungen) eingeritzt und mit dem Mund und dann später mit Kuhhörnern ausgesaugt. Schröpfen mit Schröpfköpfen wurde schon 3300 v. Chr. in Mesopotamien und durch griechische und ägyptische Ärzte im klassischen Altertum betrieben.

Beim modernen Schröpfen wird auf einem begrenzten Hautareal mittels Schröpfgläsern oder Schröpfköpfen ein Unterdruck erzeugt.

Die Lage der Schröpfstellen orientiert sich am Tastbefund, d. h. es wird im Bereich von muskulären Verhärtungen geschröpft. Je nach Lage der Schröpfstellen soll über den kutiviszeralen Reflex ein inneres Organ beeinflusst werden. Die Zuordnung der Organe zu den Hautstellen ist durch die Head-Zonen bekannt und lässt dadurch Rückschlüsse auf belastete innere Organe zu.

In meiner Praxis kommen grundsätzlich zwei Arten des Schröpfens zur Anwendung:

  1. Das trockene Schröpfen, bei dem das Schröpfglas auf unversehrte Hautstellen gesetzt wird.
     
  2. und die Schröpfkopfmassage bei der das Schröpfglas auf unversehrte Hautstellen gesetzt wird, die zuvor eingeölt wurden. Der Schröpfkopf wird dann über eine bestimmte Stelle verschoben, was eine stärkere durchblutungsfördernde Wirkung als eine klassische Massage hat.


Wie kann eine Schröpfbehandlung Ihnen helfen?

Schröpfen regt das Immunsystem, den Stoffwechsel und den Lymphfluss an. Schröpfen kann bei einer Vielzahl von Beschwerden hilfreich sein, unter anderem bei Migräne, Rheuma, Bandscheibenproblemen, Hexenschuss, Knieproblemen, Karpaltunnelsyndrom, Bluthochdruck, Ischias, Mandelproblemen, Bronchitis, Asthma, Kopfschmerzen, Nierenschwäche, Wetterfühligkeit, Hypotonie, Müdigkeit, Depressionen, Schwächezuständen, Verdauungsproblemen, Herz-Kreislauferkrankungen, Organprobleme, Fieber, Erkältung und Grippe.

 


Kontakt

Heilpraxis Arzfeld Naturheilkunde für Kinder und Erwachsene

Hauptstraße 5
54687 Arzfeld


0049 (0) 151 12404703


Neuigkeiten

11.01.2017 20:42

Babymassagekurs

Demnächst startet wieder ein neuer Babymassagekurs... es sind noch Plätze frei!

Weiterlesen

—————

Alle Artikel

—————


Umfrage

Gefällt Ihnen unsere neue Webseite?

Ja, sie gefällt mir. (344)
79%

Nein, sie sollte noch verbessert werden. (93)
21%

Stimmen insgesamt: 437